Tagungen

Forum Gesundheitspolitik "Overuse"

Für SGGP-Mitglieder, interessierte Gesundheitsfachleute, Politikerinnen und Politiker, Medienschaffende und alle am Thema Interessierte.

Unter "Overuse" wird eine medizinische Versorgung verstanden, die für die Patient/innen keinen Nutzen hat oder deren Risiken den potentiellen Nutzen übersteigen.Wie kann Overuse gemessen werden? Wo und in welchem Ausmass findet veruse in der Schweiz statt? Welches sind die qualitativen und kostenmässigen Auswirkungen von Overuse? Welche Interventionsmöglichkeiten gibt es? Was ist von Initiativen wie "Choose Wisely" oder "Smarter Medicine" zu halten?

Diese und ähnliche Fragen wollen wir beleuchten und diskutieren mit

Dr. med. Christoph Bosshard, Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, Vizepräsident der FMH, Departementsverantwortlicher Daten/Demographie/Qualität

Datum
Ort
Hotel Walhalla, St. Gallen
Auf Google Maps öffnen
Anmeldeschluss
Mittwoch, 27. April 2016

Programm 28. April 2016

11.30 — 12.00
Apéro und Begrüssung

Dr. Guido Barelt, Präsident der SGGP Regionalgruppe Ostschweiz

12.05 — 12.45
Referat "Overuse"

Dr. med. Christoph Bosshard

12.45 — 13.30
Mittagessen
13.30 — 14.00
Diskussion mit dem Referenten