Tagungen

6 Spitalregionen sind genug. Wo und wie schauen die Kantone über den Tellerrand?

Für Mitglieder der SGGP, Gesundheitsfachleute, Politikerinnen und Politiker sowie Medienschaffende.

Im Bericht der Expertengruppe zu Handen des Bundesrates wird die Massnahme M14 wie folgt beschrieben: «Eine regionale Spitalplanung mit grösseren Spitallisten-Regionen hat zum Ziel, die Konzentration des Angebots an stationären Leistungen zu erhöhen und Doppelspurigkeiten zwischen den einzelnen Kantonen zu beseitigen.» Die Tagung nimmt diese Forderung auf und beleuchtet sie aus der Sicht der wichtigsten Interessengruppen. Auch die Frage, ob das Corona-Virus auf die Frage der regionalen Spitalplanung Einfluss haben wird, kommt zur Sprache.

(Coronapandemie: Der Veranstalter verlangt die Telefonnummer der Teilnehmenden)

 

Datum
Donnerstag, 27. Mai 2021
Ort
Hotel Kreuz, Saal Hodler (1. UG), Zeughausgasse 41, Bern
Auf Google Maps öffnen
Anmeldeschluss
Montag, 17. Mai 2021
Tagungsgebühr*
Fr. 110.– für SGGP-Mitglieder
Fr. 180.– für Nicht-Mitglieder
Fr. 30.– für Lernende/Studierende und Arbeitsuchende
Fr. 190.– Tagungsgebühr inkl. Mitgliederbeitrag für Einzelmitglied 2021: (für Kollektivmitglieder bitte anfragen)
* exkl. MwSt.
Optionales Zusatzprogramm
Stehlunch ab 12.00 Uhr bis 12.50 Uhr (kostenlos)

Programm

12.50
13.00
Begrüssung / Vorstellung der SGGP

Jean-François Steiert, Präsident
Charles Giroud, Geschäftsführer

13.00
13.15
Auslegeordnung über den aktuellen Stand und die damit verbundenen Probleme

Thomas J. Grichting, Generalsekretär, Mitglied der Generaldirektion Groupe Mutuel
 

13.15
13.35
M14: Regionale Spitalversorgungsplanung. 6 Versorgungsregionen sind genug.

Eine Massnahme mit inhaltlich und zeitlich oberster Priorität.

Tilman Slembeck, ZHAW, Mitglied der Expertengruppe

13.35
13.50
Diskussion-/Fragerunde: Auf dem Podium

Thomas J. Grichting und Tilman Slembeck

Moderation: SGGP

13.50
14.30
Die Sicht einzelner Kantone
  • Spitalplanung im Kanton Basel-Landschaft
  • Spitalplanung im Kanton Graubünden
  • Thomas Weber, Regierungsrat Kanton Basel-Landschaft
  • Peter Peyer, Regierungsrat Kanton Graubünden
14.30
14.50
Kaffeepause
14.50
15.05
Die konstruktiv-kritische Sicht der Kantone auf regionale Spitalplanungsabsichten

Kathrin Huber, Stv. Zentralsekretärin GDK

15.05
15.20
Alleingang oder Vernetzung:

Eine Betrachtung aus der Sicht der öffentlichen Spitäler und Privatkliniken.

Markus Trutmann, Leiter Geschäftsbereich Politik H+

15.20
15.35
Die Sicht der Patientinnen und Patienten

Peter Berchtold, SPO Patientenorganisation

15.35
15.45
Versorgungsregionen: Studie Helsana

Pius Gyger, Mitglied des Vorstandes der SGGP

15.45
16.30
Podiumsdiskussion: Auf dem Podium 2

Regierungsrätinnen / Regierungsräte (oder die GDK), H+, SPO, Krankenversicherer

Moderation: SGGP

16.30
16.40
Abschluss
Datum
Donnerstag, 27. Mai 2021
Ort
Hotel Kreuz, Saal Hodler (1. UG), Zeughausgasse 41, Bern
Auf Google Maps öffnen
Anmeldeschluss
Montag, 17. Mai 2021
Tagungsgebühr*
Fr. 110.– für SGGP-Mitglieder
Fr. 180.– für Nicht-Mitglieder
Fr. 30.– für Lernende/Studierende und Arbeitsuchende
Fr. 190.– Tagungsgebühr inkl. Mitgliederbeitrag für Einzelmitglied 2021: (für Kollektivmitglieder bitte anfragen)
* exkl. MwSt.
Optionales Zusatzprogramm
Stehlunch ab 12.00 Uhr bis 12.50 Uhr (kostenlos)
Sponsor
Sponsor