Band 64

Finanzierung der geriatrisch rehabilitativen Pflege

Die Finanzierung einer Pflege der Zukunft zur längeren Erhaltung der individuellen Lebensqualität im Alter

Deutsch

Zusammenfassung Dieses Buch beschreibt die geriatrisch rehabilitative Pflege und begründet deren Bedarf. Durch immer frühere Spitalentlassungen, die Professionalisierung der Spitex und zur Erhaltung der informellen Pflege braucht es heute Zentren, welche die geriatrisch rehabilitative Pflege anbieten. Die Finanzierung eines solchen Angebots ist heute im Kanton Zürich noch nicht gelöst. Diese Problematik zeigt Blanc zuerst am Beispiel des Pflegezentrums Bauma. Danach werden die verschiedenen Kostenträger für die Finanzierung der Pflege erfasst, und die Komplexität der Finanzierung wird dargestellt. Dabei wird offensichtlich, dass mit so vielen Kostenträgern weder Planung noch Steuerung der Pflegekosten möglich ist. Blanc zeigt die Problemfelder für die Finanzierung und empfiehlt Lösungen. Ausserdem werden volkswirtschaftlich relevante Aspekte im Zusammenhang mit der Pflegefinanzierung erörtert. Im Speziellen schlägt die Autorin ein Finanzierungsmodell für die geriatrisch rehabilitative Pflege vor. Ein Ausblick über weitere politische Schritte rundet diese Arbeit ab.
Herausgeber

Jasmin Blanc

Bern 2001
ISBN
205 Seitenanzahl

Fr. 40.00, inkl. MwSt. für Nicht-Mitglieder,
Fr. 30.00, inkl. MwSt. für SGGP Mitglieder

Jetzt bestellen