Band 69

Soziales Dilemma und die Organisation des Krankenhauses

Die Aufgaben des Spitalmanagements

Deutsch

Die Zürcher Dissertation formuliert Bedingungen für die effiziente und effektive Organisation. Aufgrund der Besonderheiten des medizinischen Produktionsprozesses müssen Spitäler den Leistungserbringern hohe Autonomie gewähren, aber auch für eine enge Kooperation zwischen den Spezialisten sorgen. Der Nutzen der Kooperation verteilt sich auf viele, ihre Kosten werden aber von Einzelnen getragen. Es handelt sich um ein soziales Dilemma. Wegen der Gefahr zu geringer Kooperationsleistungen genügen weder Profit-Centers noch Befehl und Kontrolle allein. Notwendig ist zusätzlich Selbstorganisation der medizinischen und pflegerischen SpezialistInnen auf der Basis gemeinsamer Normen und Regeln. Die Strukturen sind so zu gestalten, dass gleichzeitig partizipative Entscheide, überschaubare Einheiten und Wettbewerbsdruck verwirklicht sind.
Herausgeber

Leo Boos

2002
ISBN 3-85707-069-2
296 Seitenanzahl

Fr. 52.00, inkl. MwSt. für Nicht-Mitglieder,
Fr. 40.00, inkl. MwSt. für SGGP Mitglieder

Jetzt bestellen