Band 110

Innovationsanalyse für das System „Universitätsspital“

Deutsch

Die Innovationsanalyse legt den regionalwirtschaftlichen Nutzen des Systems „Universitätsspital Bern“, der durch Wissensflüsse ausgelöst wird, dar. Konkret zeigt die Analyse auf, welchen Einfluss das System „Universitätsspital Bern“ auf die innovationsbezogenen Tätigkeiten und damit den längerfristigen wirtschaftlichen Erfolg der regionalen Unternehmen der drei Wirtschaftszweige Medizintechnik, Pharma- und Biotechnologie sowie Medizininformatik hat. Bei der Medizintechnik ist der regionalwirtschaftliche Nutzen des „Universitätsspitals Bern“ im Vergleich zu einem hypothetischen „Kantonsspital Bern“ gross. Im Gegensatz dazu kann für die Pharma- und Biotechnologieindustrie kein Zusammenhang zwischen der Entstehung von Unternehmen in der Region Bern und innovativen Impulsen aus dem System „Universitätsspital Bern“ gefunden werden. In der Medizininformatik sind Universitätsspitäler nicht die dominierenden Impulsgeber für Innovationen.
Herausgeber

Stefan Weigel

bERN 2011
ISBN 978-3-85707-110-2
264 Seitenanzahl

Fr. 52.00, inkl. MwSt. für Nicht-Mitglieder,
Fr. 40.00, inkl. MwSt. für SGGP Mitglieder

Jetzt bestellen