Volume 33

Präventivmedizin im Wandel der Zeit

Allemand

Diese Zürcher Medizin-Dissertation zeigt mit zahlreichen Beispielen und Zitaten die Entwicklung der Gesundheitsförderung in den letzten 3'000 Jahren - von den Urvölker, den Alten Griechen und Römern über die Renaissance und Aufklärung bis heute. Das Hauptgewicht liegt auf dem 18. bis 20. Jahrhundert in der Schweiz: die Volksaufklärer (Volkskalender, Schulen, Turnen) und der Kampf gegen Kropf, Tuberkulose, Alkoholismus und Zahnerkrankungen. Ausführlich stellt Dorothea Stiefel die Prävention durch Gesundheitsligen, Suva, Stiftungen, Institute und internationale Organisationen dar. Das Buch ist ein informativer Überblick über die lange und teilweise kaum noch bekannte Geschichte der Prävention.
Éditeur

Dorothea Stiefel

Bern 1994
ISBN 3-85707-033-9
283 nombre de pages

Fr. 46.00, plus TVA pour les non-membres,
Fr. 34.00, plus TVA pour les membres de la SSPS

Commandez maintenant