Volume 38

Herztransplantationen aus gesundheitsökonomischer und gesundheitspolitischer Sicht

Allemand

Anhand welcher Kriterien wird in der Schweiz über Expansionen der Spitzenmedizin entschieden? Wie ist die heutige Situation bezüglich Herztransplantationen in der Schweiz? Wie lässt sich der Bedarf ermitteln? Werden in der Planung auch Elemente wie Qualitätssicherung, Kosten, bereits bestehende Einrichtungen und eine gesamtschweizerische Koordination einbezogen? Schneider stellt die unterschiedlichen Sichtweisen dar und kommt für Basel zum eindeutigen Schluss, dass kein Programm für Herztransplantationen einzuführen ist.
Éditeur

Pia Schneider

Bern 1994
ISBN 3-85707-038-2
88 nombre de pages

Fr. 30.00, plus TVA pour les non-membres,
Fr. 21.00, plus TVA pour les membres de la SSPS

Commandez maintenant