Band 39

Organhandel: Altruismus oder Markt

Eine gesundheitsökonomische Analyse

Deutsch

Wie sollen menschliche Organe als knappe Güter effizient zugeteilt werden? Die Organbeschaffung ist nicht nur eine medizinische, ethische und juristische, sondern auch eine ökonomische Frage. Soll die Zuteilung der Organe über die Bürokratie oder über die Marktkräfte erfolgen? Das heutige altruistische System mit bürokratischer Zuteilung weist den grossen Mangel auf, dass ein enormer Nachfrageüberhang nach Organen besteht. Frey schlägt die Schaffung einer Aktiengesellschaft vor, die für den Kauf und Verkauf der Organe zuständig ist.
Herausgeber

Isabel Frey

Bern 1994
ISBN 3-85707-039-0
70 Seitenanzahl

Fr. 30.00, inkl. MwSt. für Nicht-Mitglieder,
Fr. 21.00, inkl. MwSt. für SGGP Mitglieder

Jetzt bestellen